Rassegeflügel-Schau

15. – 17.11.2019

Fr. 15 – 18 Uhr, Sa. 9 – 18 Uhr und So. 9 – 17 Uhr

Zu sehen sind Hühner, Tauben, Enten, Gänse, Brieftauben, Ziergeflügel, sowie Vögel und Papageien.
Die Vielfalt der Rassen und Farben zeigen den Besuchern die Schönheit der Tiere. Züchter geben gerne Infos und Wissen an Interessierte weiter. Auch er Erwerb von Tieren ist möglich.

Die schön ausgeschmückte Messehalle lädt zu einem Besuch und Spaziergang ein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gzvhusum.de/veranstaltungen-termine/messe-husum/ 

tickets

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 3,- €

kontakt

Geflügelzuchtverein Husum und Umgegend e.V.
Ansprechpartner: Siegfried Sievertsen
Westerdorf 7
25850 Behrendorf
Telefon: 04843 1656
E-Mail: gzv-husum@web.de
Homepage: www.gzvhusum.de

Link zur Google-Navigation

Beim Abruf der Karten-Daten von Google werden zudem persönliche Daten von Ihnen an Google übertragen und dort verarbeitet und gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Maps Anzeigen

Als Alternative, kannst du diesen Link benutzen, um direkt zu Google Maps zu gelangen: messe husum

Anreise

adresse & kontakt

Messe Husum & Congress
Am Messeplatz 12 – 18
25813 Husum
Link zur Google Navigation

Tel: +49 4841 902-0

E-Mail: info@messehusum.de

Geschäftszeiten
Montag – Freitag 8:00 bis 16:30 Uhr

bus & bahn

Der Bahnhof liegt in der Husumer Innenstadt. Sie haben Anschluss nach Hamburg, Kiel und Sylt – aber auch Berlin, Frankfurt und Kopenhagen.
Von hier aus fahren Busse zum Messe- und Kongresszentrum.

DB Deutsche Bundesbahn
NOB Nord-Ostsee-Bahn
Buslinie 1044
Buslinie 1057

weitere Veranstaltungen

Husum Coast & Prevention

28.-29.10.2019  09:00-18:00 Uhr Der Klimawandel schreitet ungebremst voran. Die Erde erwärmt sich, extreme Wetterlagen werden häufiger. Das steht fest. Um unsere Küsten und Landschaften auch weiterhin vor Gefahren wie Hochwasser

Mehr erfahren ›

Achim Reichel

01.11.2019 20:00 Uhr Er wird gern »Ur-Vater des deutschen Rock« genannt. Dabei hat sich Achim Reichel diesen Titel nicht ausgesucht. Er wurde ihm von Kritikern verliehen – mit gutem Grund:

Mehr erfahren ›