Überzeugender Auftakt für neue touristische Einrichtungsmesse in Husum

DOMIZIL trifft mit regionalem Messekonzept ins Schwarze

Husum, 28. Oktober 2019 – Das neue Messeformat DOMIZIL hat offensichtlich eine Lücke am Markt geschlossen:  Als Spezialmesse für Besitzer von Ferienimmobilien wurde mit der DOMIZIL ein Ort geschaffen, den es so zuvor nicht gab. Die enorm hohe Qualität der Kundenkontakte sorgte bei den rund 70 Ausstellern für eine positive Bilanz. Auch Messechef Arne Petersen zieht ein zufriedenes Fazit: „Wir haben mit dieser Messe ins Schwarze getroffen. Es waren genau die Besucher hier, die wir erreichen wollten. Wir haben mit der DOMIZIL eine Lücke zwischen Möbelbranche und Tourismus geschlossen.“ Petersen räumt zwar ein, dass die Zahl der Besucher ausbaufähig sei, freut sich aber umso mehr über die erfreulichen Rückmeldungen der Aussteller. Auch das Vortragsprogramm mit Fachbeiträgen rund um die Verwaltung, Renovierung und Ausstattung von Ferienwohnungen wurde sehr gut angenommen. Knapp 3.000 Besucher aus ganz Norddeutschland waren vom 25. bis 27. Oktober zur Premiere der DOMIZIL in Husum gekommen.

Das Erfolgsmodell wird fortgeführt: Vom 23. – 25. Oktober 2020 soll in Husum die zweite Auflage der DOMIZIL stattfinden.

 

Das sagen die Aussteller (Auswahl):

Monika Simon, Carla und Marge
„Wir sind toll wahrgenommen worden als noch junge Marke. Gelohnt hat sich für uns vor allem auch der Kontakt untereinander.“

Lars Röwer, OTTO Home & Living
„Treffer versenkt! Es war genau richtig, hier herzukommen. Unser Ziel, die Marke OTTO auch für den Bereich Home & Living zu präsentieren, ist aufgegangen. Wir konnten an unserem Stand und auch in der Muster-Ferienwohnung zeigen, was wir können und haben viele tolle Gespräche geführt. Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen.“

Frank Wolff, Gutmann Factory
„Als wir von der DOMIZIL erfahren haben, wollten wir sofort dabei sein. Da sich keiner unserer Händler hier selber präsentiert hat, haben wir die Gelegenheit genutzt, unser Sortiment mal so aufzustellen, wie wir das in einem eigenen Showroom machen würden. Die drei Messetage waren gut, wobei sich der Erfolg ja immer erst hinterher zeigt.“

Franz Bahlmann, Küchentreff
„Gerade hier in Schleswig-Holstein ist der Tourismus ein enormer Markt. Mit unseren speziellen Marken und Angeboten sehen wir uns dafür hervorragend aufgestellt, deshalb sind wir hier.“

Marko Klokow, Küchentreff
„Nirgendwo sonst können Interessenten und Anbieter so schnell in Kontakt kommen wie auf solchen regionalen Messen. Für uns hat sich der Messeauftritt gelohnt.“

Klaus Breinig, Starkoch und Doppelgrillweltmeister, Burnout Kitchen
„Eine Messe mit Potenzial!“

Christoph Rakel, SECRA Bookings
„Jeder Besucher war ein Treffer, das haben wir sonst auf Messen noch nicht so erlebt. Wenn wir auf die Menschen zugegangen sind und gefragt haben, ob sie eine Ferienwohnung besitzen, lautete die Antwort immer: Deswegen sind wir hier!“

Oliver Tiepelmann, Breckle GmbH
„Die Besucherfrequenz hätte zwar etwas mehr sein können, aber ich habe gute Kundengespräche geführt, sowohl mit Endkunden, als auch mit Hotelvertretern. Wir sind 2020 auf jeden Fall wieder dabei, dann aber mit einer größeren Ausstellungsfläche, um unsere hochwertigen Betten noch besser inszenieren zu können.“

Anette Gundlach, Innenarchitektin und Inhaberin der Offizine-Einrichtungsläden
„Die drei Messetage waren ein voller Erfolg, nicht nur wegen der vielen guten Kundengespräche, sondern auch wegen des Austausches untereinander. Schon der erste Messetag hat sich für mich gelohnt.“

Harry Stolla, Tinyhome24
„Ich habe es noch nie auf einer Messe erlebt, dass die Besucher so positiv und neugierig sind. Unser Tiny House war durchgehend gut besucht, viele Interessenten waren schon im Vorfeld gut informiert und hatten ganz konkrete Fragen. Es hat richtig Spaß gemacht.“

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031