Neujahrskonzert 2019

01.01.2019 18:00 Uhr

Mine Yücel fasziniert mit einem ebenso koloraturgewandten wie beseelten Organ, lässt später gar die Schrecksekunden der Erkenntnis in kleinen Pausen zwischen den Tönen hörbar werden.(Die Welt)

Die in Höxter geborene Sopranistin Mine Yücel gastiert erfolgreich in zahlreichen Hauptrollen ihres Fachs an der Oper Köln, den Staatstheatern Braunschweig und Cottbus, der Tonhalle Zürich, den Wuppertaler Bühnen, den Theatern Aachen, Gießen, Görlitz, Leverkusen und Hamburg, wo sie u. a. mit Regisseuren wie Katharina Thalbach, Michael Hampe, Gabriele Rech und Jörg Fallheier arbeitete. Auch im Konzertfach wird die Sopranistin gefeiert, so wie zuletzt in einem Liederabend mit den anspruchsvollen ‚Vier letzten Liedern‘ von Strauss.

Mine Yücel ist Stipendiatin des Richard Wagner Verbands Hannover und Preisträgerin der Schlossoper Haldenstein, der Kammeroper Schloss Rheinsberg und der Opernspiele Munot. Ihre Ausbildung an den Musikhochschulen Köln und Hannover, die sie mit Auszeichnung abschloss, rundete die junge Sopranistin mit Meisterkursen bei KS Mirella Freni, Edda Moser, KS Anna Tomowa- Sintow, Prof. Gerd Uecker und Prof. Thomas Heyer ab.

Bereits im vergangenen Jahr begeisterte die russische Pianistin und Dirigentin Anna Skryleva mit ihrem Orchester das Publikum. Im Jahr 2018 hat sie als Chefdirigentin die musikalische und künstlerische Leitung der KlassikPhilharmonie Hamburg übernommen. Ihre technisch brillanten Musiker gehören zu den Hochkarätern deutscher Ensembles. Mit ihrer  musikalischen Einsatzfreude und positiven Ausstrahlung auf der Bühne stellen sie ihre ganze künstlerische Leidenschaft unter Beweis. Die jungen Musiker stammen nicht nur aus allen Teilen Europas, sondern auch aus den USA und Asien.

Anna Skryleva und ihr Ensemble haben für das Neujahrskonzert musikalische Highlights u.a. von Georges Bizet, Giacomo Puccini, Antonin Dvorak, Piotr I. Tchaikovsky und Leonard Bernstein ausgewählt: 

Teil 1
Georges Bizet „Carmen“ – Ouvertüre
Giacomo Puccini „La Bohème“ – Quando m‘en vo‘
Ottorino Respighi „La Boutique fantasque“ – Can Can
Ottorino Respighi „La Boutique fantasque“ – Valse lente
Ottorino Respighi „La Boutique fantasque“ – Tarantella
Giuseppe Verdi „La traviata“ „E‘strano…. sempre libera“
Antonin Dvorak Slawischer Tanz op. 46 Nr. 8 g-Moll
Antonin Dvorak „Rusalka“ – Lied an den Mond
Piotr I. Tchaikovsky „Nussknacker“ – Blumenwalzer

Pause

Teil 2
Leonard Bernstein „Candide“ – Ouvertüre
Leonard Bernstein „West Side Story“ – Somewhere
Leonard Bernstein America Instrumental
Leroy Anderson „Jazz Pizzicato“
George Gershwin „Girl Crazy“ – Ouvertüre
Frederick Loewe „My Fair Lady“ – Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht
Richard Rodgers Carousel Waltz

Änderungen vorbehalten

tickets

Vorverkauf:
Eventim, Liesegang, Nordfriesland Palette, Reisebüro Biehl, sh:z, Ticket Online

Ab 35,00 Euro

kontakt

KlassikPhilharmonie Hamburg
Kaiserstraße 18
25524 Itzehoe
Telefon: 01805 774411
E-Mail: info@klassikphilharmonie.de
Homepage: www.klassikphilharmonie.de

Link zur Google-Navigation

Beim Abruf der Karten-Daten von Google werden zudem persönliche Daten von Ihnen an Google übertragen und dort verarbeitet und gespeichert.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Maps Anzeigen

Als Alternative, kannst du diesen Link benutzen, um direkt zu Google Maps zu gelangen: messe husum

Anreise

adresse & kontakt

Messe Husum & Congress
Am Messeplatz 12 – 18
25813 Husum
Link zur Google Navigation

Tel: +49 4841 902-0

E-Mail: info@messehusum.de

Geschäftszeiten
Montag – Freitag 8:00 bis 16:30 Uhr

shuttle-Bus

Zu unseren öffentlichen Veranstaltungen fährt Sie ein kostenloser und
barrierefreier Bus bequem zur Messe Husum & Congress.

!! WICHTIG !!
Die Fahrzeiten an den einzelnen Haltestellen orientieren sich am Beginn bzw. dem vom Veranstalter angegebenen Ende der Veranstaltung. Bei Zugaben oder anderen nicht vorhersehbare Verzögerungen fährt der Bus selbstverständlich später, sodass Sie nichts verpassen. Bitte planen Sie daher für Ihre Weiterreise genügend zeitlichen Spielraum ein.

bus & bahn

Der Bahnhof liegt in der Husumer Innenstadt. Sie haben Anschluss nach Hamburg, Kiel und Sylt – aber auch Berlin, Frankfurt und Kopenhagen.
Von hier aus fahren Busse zum Messe- und Kongresszentrum.

DB Deutsche Bundesbahn
NOB Nord-Ostsee-Bahn
Buslinie 1044
Buslinie 1057

weitere Veranstaltungen

Hallenflohmarkt

16.12.2018  8:00 – 16:00 Uhr Es ist der größte Hallenflohmarkt Norddeutschlands, der regelmäßig in der Messehalle stattfindet. Unabhängig von Wind und Wetter finden sich regelmäßig unzählige Käufer und Verkäufer in

Mehr erfahren ›
Januar 2019
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031