Pressemitteilungen

Größte Schafbockauktion in Deutschland startet wieder in der Husumer Messehalle

22.08.2016

Beim jährlichen Höhepunkt für Schafzüchter und Schafhalter kommen rund 700 Schafe unter den Hammer – vier Tage dauert die Auktion.

Warten auf den großen Auftritt: Die prächtigsten Schafe und Böcke werden in der Messehalle prämiert und versteigert. (Bild: MHC Husum)

Husum, 22.08.2016 | Bereits zum sechsten Mal finden die Schafbockauktionen vom 24. bis 27. August in der Messehalle Husum statt. Die große, gläserne Halle bietet viel Platz und ein großartiges Ambiente für die Prämierungen und die anschließenden Auktionen. Wie schon in den zurückliegenden Jahren wird die Veranstaltung durch den Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter e.V. organisiert.

Rund 700 Zuchtböcke und Zuchtschafe verschiedener Rassen werden während der viertägigen Veranstaltung den Besitzer wechseln. In den vergangenen Wochen hat eine Körkommision bereits jedes vorgestellte Tier nach Bemuskelung, Wolle sowie äußerer Erscheinung bewertet; die prächtigsten Böcke und Schafe werden prämiert. Ein aufregendes Ereignis nicht nur für die Tiere, deren Halter und Erwerber, sondern auch für das Publikum. Besuchern wird hier die Chance geboten, eine traditionelle Schafauktion mitzuerleben, bei der noch “op Platt“ geboten wird und der Auktionator mit vollem Herzen die Böcke anpreist. Auch die amtierende Lammkönigin wird am Donnerstag und Freitag anwesend sein und Prämierungen vornehmen.  

Jeder Auktionstag stellt bestimmte Rassen in den Vordergrund. Am Mittwoch und Donnerstag (24.+25.8.) werden Böcke und Schafe der Rasse Texel aus verschiedenen Regionen aufgetrieben. Am Freitag (26.8.) geht es weiter mit den Rassen Schwarz- und Weißkopf, Charollais, Zwartbless, Oxford Down und die Tiere der Landschafrassen (Coburger Fuchsschafe, Bentheimer Landschafe, Ouessant, Rauhwollige Pommersche Landschafe, Rhönschaf). Am letzten Tag der Husumer Auktionen (Sa., 27.8.) beenden die  Rassen Suffolk, Blaukopf und Swifter dann die Husumer Bockauktionen.

An allen vier Tagen werden am Vormittag ab 9:00 Uhr die Prämierungen durchgeführt, zu denen immer nur die überdurchschnittlichen Rassevertreter des Tages zugelassen werden. Hier wird der Mister Texel, Suffolk, Schwarzkopf, Weißkopf oder Blaukopf ermittelt, dessen Züchter dann zu Beginn der Auktionen besonders ausgezeichnet werden. Im Anschluss an die Prämierungen (ca. 12.00 Uhr) beginnt dann die eigentliche Auktion.

Weitere Informationen und Kataloge für die kommenden Auktionen sind beim Landesverband S.H. Schaf- und Ziegenzüchter e.V., Steenbeker Weg 151, 24106 Kiel, Tel. 0431/332608, Fax: 0431/35007 zu erhalten oder per e-mail: info(at)schafzucht-kiel.de sowie Homepage: www.schafzucht-kiel.de

Die Schafzüchter freuen sich auf Ihren Besuch !

Kontakt für Medienanfragen:

Janine Bruser
Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter e.V.
Steenbeker Weg 151, 24106 Kiel
Tel. 0431/332608, Fax: 0431/35007
e-mail: info@schafzucht-kiel.de


Barbara Zillig
Messe Husum & Congress
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
25813 Husum
Tel.: +49 4841 902-484           
E-Mail: zillig@messehusum.de


Dateien:
DSC_0634.JPG4.2 M
DSC_8052.JPG7.7 M
DSC_8090.JPG6.4 M