Pressemitteilungen

5. Gut-Leben-Messe im NCC Husum

18.02.2016

Die Messe für das gute Leben startet in die nächste, mittlerweile fünfte Runde. Am Sonntag, den 28. Februar präsentieren sich im NCC Husum von 10 bis 18.00 Uhr erneut zahlreiche neue und bekannte Aussteller aus dem Bereich der alternativen und gesundheitsfördernden (Heil-)Methoden an ihren Ständen und in Vorträgen.

Viele Ideen für ein gutes Leben findet man auf der gleichnamigen Messe am 28.2. im NCC (Bildquelle: C.Hansen)

Husum, den 18.02.2016 | Erstmals ist die Gut-Leben-Messe mit 70 Ständen im lichtdurchfluteten Foyer des NCC und über 30 Vortragsangeboten in den Seminarräumen voll ausgebucht. Allen Ausstellern ist es ein besonderes Anliegen, den Besuchern im persönlichen Gespräch am Stand sowie in einem Workshop oder Vortrag die eigenen, teils noch relativ unbekannten Methoden vorzustellen und erlebbar zu machen. Dabei ist trotz der Vielzahl der Methoden allen Anbietern eines gemeinsam: zu vermitteln, was für den Körper und die Seele als gut empfunden wird und dadurch zu einem guten Leben führen kann. Dabei ist es natürlich jedem Besucher und seinem „Bauchgefühl“ selbst überlassen, wovon er sich angezogen fühlt und was ihm guttut.

Die Messe für das gute Leben

„Alternative Heilmethoden sind inzwischen längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und können sich optimal mit der Schulmedizin ergänzen“, sagt auch Peter Becker, der Geschäftsführer der Messe Husum. Er freut sich auf erneut zahlreiche Besucher und ist der Meinung, dass die Gut-Leben-Messe hervorragend zur Messe Husum passt, da auch sie sich mit einem nachhaltigen Thema beschäftigt.

Vorträge und Workshops sind kostenlos

In vier Seminarräumen werden wieder kostenlose Vorträge und Workshops angeboten, die von „Stoffwechsel-Optimierung“ und „Ganzheitlicher Zahnheilkunde“, „Aura-Fotografie“ und „Schamanischen Heilweisen“ bis hin zu „Gewaltfreier Kommunikation“ und „Pilgern einmal anders“ reichen. Der theologische Leiter des Christian Jensen Kolleg Breklum, Pastor Friedemann Magaard ist mit seinem Vortrag „Dem Neuen die Tür öffnen...“ ebenso dabei wie Jan und Nicole Denker vom Gesundheitshof Denker in Reußenköge, die über „Geistiges Heilen und Bewusstseinsarbeit“ referieren werden.
Mit leckerer und vegetarischer Ernährung ist auch für das leibliche Wohl der Besucher der Gut-Leben-Messe gesorgt.

Parkplätze ausreichend vorhanden

Das NCC- und Messegelände in Husum ist aus allen Himmelsrichtungen gut zu erreichen und bestens ausgeschildert. Die nebenstehende Grafik gibt dazu einen guten Überblick. Direkt am Ausstellungsgebäude gibt es genügend kostenlose Parkplätze, die ein entspanntes Ankommen zur Gut-Leben-Messe ermöglichen. Die Messe ist geöffnet von 10 bis 18.00 Uhr und kostet 3 Euro Eintritt, wovon 1 Euro an die Schutzstation Wattenmeer gespendet wird.

Weitere Infos sowie Übersichten über alle Aussteller, Vorträge und Workshops unter:

www.gut-leben-messe.de
 

Informationen zum kompletten NCC-Veranstaltungsangebot unter www.messehusum.de

Kontakt für Medienanfragen

Messe Husum & Congress    
Barbara Zillig
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 4841 902-484        
E-Mail: zillig@messehusum.de