Pressemitteilungen

Doppel-Konzert: Dragseth und Roberto-Weiß-Trio am 13. November 2015 im NCC Husum

14.10.2015

Diesen Termin sollten sich Liebhaber handgemachter Musik bereits jetzt im Terminkalender rot ankreuzen!

Manuel Knortz, Jens Jesse, Kalle Johannsen v.l. (Foto:Karen Seggelke)

Husum, 14.Oktober 2015 | Am Freitag, den 13. November 2015 spielt im NordseeCongreessCenter ab 19.30 Uhr zunächst die bekannte Husumer Folkband Dragseth. Die Musiker Manuel Knortz, Jens Jesse und Kalle Johannsen stellen ein breites Repertoire an Folksongs und Liedern in friesischer, nieder- und hochdeutscher Sprache und Songs in anglo-amerikanischer Sing-Songwriter-Tradition vor.

Danach folgt das Roberto-Weiß-Trio mit den drei Vollblutmusikern Giovanni Weiß, Robert Weiß und Jeffrey Weiß. Sie fühlen sich dem Erbe Django Reinhardts verpflichtet, verstehen sich aber auch als Botschafter ihrer eigenen Volksgruppe, der Sinti. Gemeinsam mit Kohé Reinhardt, einem Neffen ihres Vorbildes Django Reinhardt,  hob das Trio 2012 die Band „Django Deluxe“ aus der Taufe und veröffentlichte noch im selben Jahr ihr erstes Album. 2013 wurde Giovanno Weiß dann mit einem „Echo“ im Bereich Jazz als „Bester Gitarrist national“ ausgezeichnet.

Das Publikum darf sich also auf ein Doppelkonzert der besonderen Art und auf ein musikalisches Feuerwerk freuen!

Das Konzert wird aus Anlass des 9. Ferdinand-Tönnies-Symposiums im NCC Husum veranstaltet.

Beginn 19:30 Uhr / Einlass: 18.30 Uhr – freie Platzwahl

Eintritt: 16 Euro / Karten sind erhältlich bei folgenden VVK-Stellen:

Nordfriisk Instituut, Husumer Nachrichten, Buchhandlung Liesegang, Schlossbuchhandlung, Tourist Information Husum.


Kontakt für Medienanfragen:

Messe Husum & Congress       
Barbara Zillig
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 4841 902-484           
E-Mail: zillig@messehusum.de