Pressemitteilungen

Start der „Nordfriesischen Lesungen“ im NCC Husum - Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuesten Werk "Ostfriesenwut".

06.10.2015

Der Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf ist nicht nur im Norden Deutschlands bestens bekannt. Auch in Süddeutschland und in der Schweiz sind seine Lesungen immer ausverkauft. Kein Wunder – denn seit 2007 schreibt Klaus-Peter Wolf einen Krimi-Bestseller nach dem anderen. Sie heißen "Ostfriesenfeuer", "Ostfriesensünde", "Ostfriesenangst" und verkaufen sich wie geschnitten Brot. Nun ist Band Nummer 9 erschienen und heißt "Ostfriesenwut".

Klaus-Peter Wolf (Foto: Gerster)


Husum, 29.09.2015 | Der Wahlostfriese und gebürtige Gelsenkirchener Klaus-Peter Wolf ist ein Garant für Krimi-Bestseller in den letzten Jahren. Sein Roman „Ostfriesenwut“ stand sechs Wochen lang auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste, mehr als 30 Wochen unter den TOP 20. Nun kommt er im Rahmen der „Nordfriesischen Lesungen“ nach Husum und liest in der stimmungsvoll dekorierten Lounge des NCC aus seinem neuesten Werk. Und das sollte man sich nicht entgehen lassen, denn live ist Klaus-Peter Wolf ein echtes Erlebnis! Er liebt sein Publikum und kann so farbig und anschaulich erzählen wie er es in seinen Krimis tut.

Aus dem Inhalt soll nur so viel verraten werden: Eine Leiche im Hafenbecken, eine Hauptkommissarin, die den Mörder ihres Vaters jagt, es gibt V-Leute und verdeckte Ermittler, einen Börsenmakler und einen geplanten Anschlag auf die Wasserversorgung. Aus all diesen Zutaten hat der Autor die Nummer Neun seiner Reihe kreiert.

Es ist nicht die Härte und Brutalität der Krimis, die die Bücher so beliebt machen. Klaus-Peter Wolf geht es in erster Linie um das Miteinander der Menschen, um Beziehungen und Missverständnisse, um falsch verstandene Solidarität. „Aus Beziehungen kann kriminelles Potenzial erwachsen“, sagt Klaus-Peter Wolf. „Jeder kann zum Mörder werden, wenn nur der Druck groß genug wird.“

Die Krimi-Lesung findet am Donnerstag, den 8. Oktober 2015 um 20.00 Uhr im NCC statt. Eintritt 11,00 Euro. VVK: Liesegang, Schlossbuchhandlung, Tourist Info Husum und Husumer Nachrichten.


Weitere Termine aus der Reihe der Nordfriesischen Lesungen:

Donnerstag, 12. November 2015 um  20.00 Uhr - Krimilesung mit Krischan Koch „Rollmopskommando“  

Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 20.00 Uhr – Häppchenlesung mit Gisa Pauly „Schöne Bescherung“

Weitere Informationen: www.messehusum.de


Kontakt für Medienanfragen
Messe Husum & Congress        
Barbara Zillig
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 4841 902-484            
E-Mail: zillig@messehusum.de